Unser erstes Patent!

Wir haben es geschafft, Kristina Gense ist die erste FFoQSI Erfinderin! Ende 2021 hat FFoQSI aus ihrem Projekt heraus zusammen mit den Projektpartnern den ersten Patentantrag eingereicht und dafür wurde ihr feierlich eine kleine Erfinderprämie überreicht.

Wir sind sicher, dass es das erste von vielen Patenten aus dem Fuchsbau ist, das aus unserer Forschungsarbeit resultieren wird.

Das Patent zielt auf die Sicherheit authentischer Lebensmittel ab, und ist wichtig für Menschen mit Allergien, Intoleranzen, bestimmten Ernährungsweisen, sowie für Völker verschiedener Religionen, um ihre Lebensweisen aufrechtzuerhalten. Es können mit der betreffenden Methodik verschiedene handelsübliche Meerestiere mittels DNA-Metabarcoding in rohen und verarbeiteten Lebensmitteln auf Speziesebene genau identifiziert werden.

Austrian Competence Centre for Feed and Food Quality, Safety and Innovation

FFoQSI GmbH
Technopark 1D, 3430 Tulln, Austria
office@ffoqsi.at
www.ffoqsi.at